Passo di San Marco

Lage: Lombardei, südlich Morbegno (parallel zum Comer See).
größte Höhe: 1992
Steigung: 13 %
Straßenzustand: durchgehend asphaltiert, schmale Straße.
Wintersperre: November bis Mai.
Beschreibung: Keine große Verkehrsbedeutung, dadurch wenig Verkehr. Sehr schön (und lang) zu fahren.
Besonderheiten: Von der Paßhöhe (beim Denkmal) herrliche Ausblicke nach Norden über das Val Tellina in die Schweizer Alpen und nach Süden in die Bergamasker Alpen.

Blick nach Norden
Blick nach Süden