Passo Abetone

Lage: Toskana, nördlich Lucca.
größte Höhe: 1388
Steigung: 10 %
Straßenzustand: durchgehend asphaltiert, gut ausgebaute und meist übersichtliche Kehren.
Wintersperre: keine
Beschreibung: Unendlich lang, wobei man schlecht unterscheiden kann, wo die "normale" Straße aufhört und der Paß anfängt. Es geht immer wieder mal rauf und runter, unzählige Kurven. Die Kehren sind überwiegend gut ausgebaut.
Besonderheiten: Trotz der relativ geringen Höhe sollte dieser Paß bei schlechtem Wetter gemieden werden. Auch im Frühjahr ist noch mit überraschenden Wintereinbrüchen zu rechnen, wir mußten im März trotz Schneeketten eine unfreiwillige Übernachtung einlegen.